Spielbogen der Partie TuS 09 Möllbergen 2 - 1.Herren


Details
Spiel: TuS 09 Möllbergen 2 - 1.Herren
Klicks: 45
Datum: 21.01.2023
Ort: Sporthalle Möllbergen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 28 : 24


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Benjamin Backmeister 3
Daniel Schmidt 3
Domenik Schäffer 0
Jannik Backhaus 5
John Braun 0
Jonas Conradi 5
Justin Frobart 0
Lennart Wiese 0
Liam Nofz 0
Nico Burzlaff 4
Nico Feilbach 0
Nico Geile 0
Patrick Buske 4
Rudolf Braun 0
Sönke Rennekamp 0


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Domenik Schäffer 4 10
Justin Frobart 5 18


Vier plus zwei sind geil


Nach langer Winterpause durften wir endlich wieder den Ball in die Hand nehmen. Unser vorletztes Spiel für die Hinrunde war gegen den aktuellen Spitzenreiter unserer Liga. TuS Möllbergen 2 verlor nur im Spiel gegen Vlotho einen Punkt, da beide Mannschaften sich unentschieden voneinander trennten. Zu unserer Freude konnten wir auf eine volle Bank zurückgreifen. In den beiden Vorbereitungsturnieren nach Weihnachten zeigten wir unsere Auswärtsqualitäten, welche wir natürlich gegen Möllbergen auch auf die Platte bringen wollten.

In der Anfangsphase versuchten wir, Möllbergen durch eine offensive 4–2 Deckung den Spielaufbau zu erschweren. Dieses gelang gut, wir konnten auf Augenhöhe mitspielen.
Bist du 20. Minute bei einem Stand von 9:9 war das Spiel noch ausgeglichen, ehe Möllbergen sich leicht vor der Pause mit 12:11 absetzen konnte. Zwei verworfene 7-Meter taten zu diesem Zeitpunkt besonders weh, da wir sonst mit einer Pausenführung in die Kabine gegangen wären.
Lucky war im Groben und Ganzen zufrieden. Wenn wir diese Leistung mit in die zweite Halbzeit nehmen, können wir unseren Gegner lange ärgern.
Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit liefen nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Möllbergen gelang es gut, über den Kreis zu spielen und durch eine schnelle erste und zweite Phase gelangten sie an einfache Tore.
Im gesamten restlichen Spielverlauf liefen wir einem 4 oder 5-Tore-Rückstand hinterher und konnten nicht mehr aufschließen.
Am Ende verlieren wir mit 28:24 gegen den Tabellenersten.
Am Ende des Tages haben wir zwar verloren, aber wir haben einige Highlights im Spiel gesehen, auf die wir aufbauen können. Die nächsten Wochen im Training werden zeigen, ob wir unsere Qualität sukzessive verbessern können, um oben weiter mitzuspielen.
Wir bedanken uns bei allen mit gereisten Fans für die Unterstützung und freuen uns auf unser nächstes Heimspiel, bis bald.


Geschrieben von Domenik Schäffer