Spielbogen der Partie 1.Damen - HSG Porta Westfalica


Details
Spiel: 1.Damen - HSG Porta Westfalica
Klicks: 1759
Datum: 07.05.2023
Ort: Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 22 : 26


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Alicia Nehrmann 1
Ariane Nehrmann 4
Elena Reincke 0
Femke Jessen 0
Ida Horstmann 0
Isabell Bokoloh 5
Jasmin Bokoloh 4
Lisa Döpking 4
Nina Reinfelder 0
Svea Kemenah 2


Weitere Spieler
Name
Tore
Kathleen von Behren 2


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Elena Reincke 16 26


Letztes Saisonspiel für den guten Zweck

Das letzte Heimspielwochenende stand unter dem Motto „Stäbchen rein, Spender sein“.
Bei lecker Essen und Getränken gab es für alle die Chance sich für die DKMS typisieren zu lassen, welche viele auch nutzten.

Zum letzten Spiel empfingen wir am vergangenen Sonntag die ersten Damen der HSG Porta.
Nachdem HSV Minden-Nord die letzten Punkte wieder abgeben musste, war unser Saisonziel, der 3. Tabellenplatz, wieder in greifbarer Nähe.
Dazu musste allerdings ein Sieg gegen die Portanerinnen her.

Wir starteten gut ins Spiel und konnten uns, vor vollen Rängen, bis zur 17 min. direkt auf 7:3 absetzen. Bis dahin lief alles nach Plan, unsere Angriffe zeigten ihre Effektivität und die Abwehr, mit Elena als Rückhalt, hielt bis dato auch stand.
Bis zur 26 min. konnten wir auf ein 10:5 erhöhen und wollten den Puffer mit in die Halbzeit nehmen.
Doch einige Unaufmerksamkeiten und der ein oder andere technische Fehler führten dazu, dass wir nur noch mit einer 11:8 Führung in die Halbzeit gingen.

Wie in der Kabine besprochen, wollten wir die Gegnerinnen mit einer 5:1-Deckung vor neue Herausforderungen stellen.
Allerdings stellte die Umstellung eher uns vor eine Aufgabe, welche wir nur schwer lösen konnten.
In der Abwehr ergaben sich groß Lücken und im Angriff schmissen wir die Bälle überall hin, aber nichts ins Tor.
Die Fehler häuften sich in den ersten 17 min. der 2. Halbzeit und die Portanerinnen zogen schnell auf 21:15 davon, sodass wir Schwierigkeiten hatten das Spiel zu unseren Gunsten zu wenden.
Nach einem Timeout unsererseits stellten wir die Abwehr nochmals auf eine 6:0 um und kämpften uns abermals auf drei Tore heran, mussten uns am Ende aber mit 26:22 geschlagen geben und vergaben damit die Chance die Saison auf dem Treppchen zu beenden.

Wir bedanken uns bei allen ZuschauerInnen, Sponsoren und helfenden Händen für die Saison und hoffen, dass wir euch auf unserem Sportfest alle wiedersehen.

geschrieben von: Jasmin


Geschrieben von Elena Reincke