Spielbogen der Partie 2.Herren - TV Sachsenroß Hill 2


Details
Spiel: 2.Herren - TV Sachsenroß Hill 2
Klicks: 189
Datum: 27.11.2022
Ort: Gesamtschule Hille
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 16 : 30


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Alexander Witt 5
Benjamin Dalpke 1
Eric Borgardt 2
Finn Watermann 0
Jan Pitzschke 2
Jörn Malsch 0
Lucas Krichel 0
Lucas Paulsmeyer 4
Lukas Wöpking 0
Peter Fugmann 8
Sebastian Rosemeyer 1
Thiemo Naundorf 5
Torben Schürmann 2


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Lukas Wöpking 9 2
Finn Watermann 9 14


Starke Teamleistung beschert ungefährdeten Pflichtsieg!

Am Sonntagmittag stand für unsere 2. Mannschaft das Auswärtsspiel in Hille an. Die 2. Vertretung von Hille bekleidete zu diesem Zeitpunkt den letzten Tabellenplatz mit 1:11 Punkten. Trotz der vermeintlichen Favoritenrolle machte uns Trainer Sören (Sauron) Kunze vor dem Spiel klar, dass wir uns durch mangelnde Einstellung selbst schlagen könnten. Um dem entgegenzuwirken und unseren gelungenen Saisonstart weiter fort zu setzten, legten wir los wie die Feuerwehr!

Über die Stationen 0:1, 0:3 und 0:5 setzten wir uns bereits zu Spielbeginn komfortabel ab. Im Angriff machte besonders Neuzugang Eric eine Starke Partei und legte die ersten beiden Tore für uns auf. In der Abwehr hatte Lukas (Wöbber) Wöpking allerdings noch mehr bock und lies die ersten 15 Minuten (!!!!!) des Spiels einfach gar kein Gegentor zu! Über die Stationen 1:9, 2:11, bis zum Pausenstand von 4:13 legten wir eine konzentrierte Halbzeit hin. Lediglich die Effektivität im Angriff lies noch etwas zu wünschen übrig.

Die Halbzeitansprache war nach dieser Halbzeit sehr entspannt. Die Effektivität im Angriff erhöhen und defensiv weiter so stabil stehen. Im Angriff sollte außerdem noch die Variante mit 2 Kreisläufern gespielt werden. Klare Ansage auch an dieser Stelle vom Trainer, nicht nachlassen und den Hillern keine Chance geben wieder zurückzukommen!

Die Neuausrichtung mit den Zwei Kreisläufern und ohne Mittelmann funktionierte noch nicht so wie geplant, wodurch Hille auf 9:16 (42 min) aufschließen konnte. Die war unsere einzige Schwächephase im Spiel. Doch auch hier wurde es nicht knapp. Finn (The Man) Watermann zeigte ein paar Glanzparaden im Tor und wir schafften es wieder den Halbzeitabstand herzustellen. Am Ende feierten wir einen nie gefährdeten Pflichtsieg (16:30 Endergebnis)

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle die geschlossene Mannschaftsleistung. Alle Spieler haben sich Top in das Spiel integriert und bis zum Schlusspfiff eine souveräne Vorstellung gezeigt.
Ein gesondertes Extralob muss an dieser Stelle allerdings noch einmal an Wöbber gehen. 14 Minuten ohne Gegentor! Lediglich 2 Gegentreffer in 25 Minuten und danach Feierabend. Was für ein Spiel! Hut ab vor dieser Vorstellung oder wie die Mannschaft sagen würde:“ Es wöbbert im Karton ton ton ton tong“

geschrieben von Alex Witt


Geschrieben von Sören Kunze