Spielbogen der Partie 1.Herren - TuS SW Wehe 2


Details
Spiel: 1.Herren - TuS SW Wehe 2
Klicks: 54
Datum: 12.06.2022
Ort: Sporthalle Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 38 : 33


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Christian Dreier 1
Domenik Schäffer 0
Jannik Backhaus 6
John Braun 0
Jonas Conradi 7
Lennart Wiese 5
Liam Nofz 5
Lukas Wöpking 0
Malte Vosen 0
Markus Schleiermacher 0
Nico Feilbach 5
Nico Geile 1
Patrick Buske 1
Rene Schuck 4
Thiemo Naundorf 1


Weitere Spieler
Name
Tore
Lucas Paulsmeyer 2


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Domenik Schäffer 9 16
Lukas Wöpking 10 17


Schützenfest



Zum letzten Heimspiel der Saison empfingen wir den TuS SW Wehe 2 in gut gefüllter Halle. Das Hinspiel konnten wir leider nicht für uns entscheiden, da unsere Abwehr dem Druck des Gegners nicht standhalten konnten. Unterschiedliche Wurfvarianten oder das Spiel mit dem Kreis stellten uns vor zu große Probleme an diesem Tag.
Alex konnte bei seinem letzten Spiel als Trainer der ersten Herren aus den Vollen schöpfen und auf eine vollbesetzte Bank zurückgreifen.

Der Start in die Partie gelang uns gut. Mit einer drei Tore Führung verstrichen die ersten Minuten. Wehe konnte aber aufschließen, und das Spiel verlief auf Augenhöhe. Bei einem Stand von 8:8 in der 11. Minute waren die Kräfte gleich auf. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich das Spiel zu einer schnellen und torreichen Begegnung. Beide Mannschaften legten nicht so viel Wert auf Abwehrarbeit. In die Halbzeit ging es mit einem 20:15.


Mit dem Angriff war Alex in der Halbzeitansprache vollends zufrieden, jedoch merkte er an, dass es in der Abwehr noch Potenzial gibt sich zu verbessern. Wäre unsere Wurfquote noch mal eingebrochen, hätte Wehe bei gleich bleibend schwacher Abwehr gute Chancen gehabt noch mal näher heran zu kommen.

Wir, als auch unser Gegner, haben sich dafür entschieden die Wurfquote beizubehalten und eher schwach zu decken. Es entwickelte sich ein Torfestival, welches für den Zuschauer schön anzusehen war, aber Alex phasenweisen ins schwitzen geraten ließ. Trotz seiner Verletzung durfte Christian in seinem letzten Spiel jeden 7 m werfen und damit unterstützte er die Mannschaft somit auch im letzten Spiel der Saison.
Am Ende stand ein 38:33 auf der Anzeigetafel und bescherte Alex zum Abschluss noch mal einen schönen Sieg.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung innerhalb der gesamten Saison. Trotz Höhen und Tiefen im Verlauf der Spielzeit hoffen wir, dass wir den Zuschauern noch einmal einen guten Abschluss vor der Sommerpause bieten konnten.


Geschrieben von Domenik Schäffer