Spielbogen der Partie 1.Damen - HSG EGB Bielefeld


Details
Spiel: 1.Damen - HSG EGB Bielefeld
Klicks: 186
Datum: 03.10.2021
Ort: Sporthalle Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 22 : 25


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Alicia Nehrmann 0
Antonia Böhne 4
Ariane Nehrmann 1
Denise Meier 0
Elena Reincke 0
Fabienna Dretzke 7
Isabell Bokoloh 2
Jasmin Bokoloh 1
Joeline Ohlemeyer 0
Kaja Wiecking 0
Laura Bredemeier 2
Lea Bredemeier 0
Lena Paulsmeyer 0
Lisa Döpking 3
Lisa Engelking 0
Nina Reinfelder 2


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Elena Reincke 4 7
Denise Meier 9 18


Ohne Punkte in die Herbstpause

Am Sonntagnachmittag empfingen wir die HSG EGB Bielefeld für unser zweites Heimspiel in der Landesliga.
Zu Beginn starteten wir gut ins Spiel und konnten uns schon in der 4. Minute mit einem 4:0 absetzen. Wir nutzten vorne erfolgreich unsere Chancen und gaben unseren Gästen auch hinten keine Chance, überhaupt ins Spiel zu kommen. Über die Spielstände 5:2 (9. Minute), 9:6 (18. Minute) sowie 12:7 (23. Minute) konnten wir auch weiterhin unsere Führung ausbauen. Zum Ende der ersten Halbzeit nutzten jedoch auch unsere Gäste immer wieder erfolgreich ihre Chancen, sodass wir mit einer knappen Führung von 14:12 (28. Minute) in die Halbzeit gingen.
Uns war bewusst, dass dieses Spiel noch lange nicht entschieden ist. Wir müssen vorne auch in den nächsten 30 Minuten klare Chancen ausspielen, hinten eng zusammenstehen und vor allem konzentriert bleiben.
Doch schon zu Beginn der zweiten Halbzeit ließ unsere Konzentration nach und die Anzahl an technischen Fehlern summierte sich, sodass wir erst nach 10 Minuten der zweiten Halbzeit zum erfolgreichen Torabschluss kamen (15:17 in der 40. Minute). Währenddessen kamen unsere Gäste immer wieder zum erfolgreichen Abschluss und setzten sich zwischenzeitlich sogar mit einer deutlichen 7-Tore-Führung (16:23 in der 46. Minute) ab, während wir einige 2-Minuten-Strafen kassierten und vorne durch zu viele Fehlpässe nicht zum Abschluss kamen. Erst ab der 55. Minute konnten wir den Schalter umlegen und die Bielefelder an jeglichen Torabschlüssen hindern, sodass wir uns letztlich noch auf einen 3 Tore Rückstand mit 22:25 (59. Minute) heran kämpfen konnten – leider zu spät, um das Spiel noch einmal zu drehen.
Damit gehen wir mit 0:6 Punkten in die Herbstpause und stehen am 23.10. das nächste Mal beim Auswärtsspiel gegen die SG Häver-Lübbecke auf der Platte.
Abschließend möchten wir uns für die tolle Unterstützung von der Tribüne bedanken. Wir freuen uns, wenn ihr auch weiterhin mit uns am Ball bleibt!

Eure 1. Damen des TuSpo


Geschrieben von Elena Reincke