Spielbogen der Partie 1.Herren - LIT T GERMANIA 3


Details
Spiel: 1.Herren - LIT T GERMANIA 3
Klicks: 98
Datum: 08.12.2019
Ort: Sporthalle Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 22 : 24


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Christian Dreier 3
Domenik Schäffer 0
Jannik Backhaus 2
John Braun 0
Lukas Wöpking 0
Markus Schleiermacher 1
Nico Burzlaff 7
Nico Geile 2
Patrick Buske 1
Rene Schuck 2


Weitere Spieler
Name
Tore
Luis Kasseroler 4


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Domenik Schäffer 0 0
Lukas Wöpking 12 24


Inkonsequent im Angriff

Inkonsequent im Angriff
Am heutigen Sonntagnachmittag zu gewohnter Zeit empfingen wir den Zweitplatzierten unserer Liga.
Die Aufgabe war im Vergleich zu letzter Woche genau so herausfordernd. Alex betonte vor dem Spiel, dass LIT besonders über Geschwindigkeit und gutes eins-gegen-eins Verhalten Tore erzielen wird. Wir wollten im Vergleich zu letzter Woche deutlich besser den Angriff gestalten und den Fokus auf eine bessere Chancenverwertung legen.
Von Beginn an liefen wir einem Rückstand hinter her. Bis zur 6. Minute erzielten wir kein Tor bevor Christian das 1:3 erzielen konnte.
Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten wir immer wieder nah herankommen, aber den Ausgleich konnten wir nicht erzielen. Uns fehlte es an Entschlossenheit unsere Spielzüge auf den Punkt zu bringen und erfolgreich zu treffen.
Zur Halbzeit gingen wir mit einem 7:9 in die Kabine. 9 Treffer sind in der Abwehr absolut in Ordnung aber 7 im Angriff deutlich zu wenig.
Zum Beginn der zweiten Hälfte konnten wir einmal zum 10:10 und zum 11:11 ausgleichen, bevor unsere Gegner wieder auf 11:13 wegziehen konnten. Auf der Bank hatte man das Gefühl, dass man ganz nah dran sei in Führung zu gehen, aber in letzter Instanz fehlte entweder das nötige Quäntchen Glück oder wir verspielten die besten Möglichkeiten vor dem Tor.
Alles in Allem verlieren wir am Ende mit 22:24 und konnten den kleinen Rückstand nie einholen oder sogar in Führung gehen. LIT war an manchen Ecken und Enden den Deut cleverer und erzielte ein ums andere Mal ihre Tore und ließ uns nicht aufholen.
Im Nachgang wurde der Fokus auf die nächsten beiden Wochen gelegt. Vlotho und Lahde sind zwei Gegner die wir als direkte Konkurrenten im Mittelfeld besiegen müssen, um vor der Rückrunde nicht in den Tabellenkeller zu rutschen.
Wir würden uns sehr über eure Unterstützung freuen.
Bis dahin, eure Erste.


Geschrieben von Lennart Wiese