Spielbogen der Partie 1.Herren - TuS Westfalia Vlotho-Uffeln


Details
Spiel: 1.Herren - TuS Westfalia Vlotho-Uffeln
Klicks: 88
Datum: 14.04.2019
Ort: Hauptschule Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 26 : 21


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Alexander Witt 1
Christian Dreier 2
Dominik Redecker 2
Jannik Backhaus 3
Jonas Conradi 3
Justin Frobart 0
Lukas Wöpking 0
Malte Wolf 1
Marius Ibe 10
Markus Schleiermacher 1
Nico Burzlaff 2
Patrick Buske 0
Tobias Höppe 1


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Justin Frobart 0 0
Lukas Wöpking 13 21


4:0 Wochenende - 6.Platz

Am heutigen Sonntagnachmittag durften wir den TuS Westfalia Vlotho-Uffeln begrüßen. Aus dem Hinspiel wussten wir, dass heute eine schwierige Aufgabe auf uns zu kam. Wir konnten nach einem hart umkämpften Spiel eher glücklich mit einem Treffer gewinnen. Nach unserem Spiel am Freitag gegen Lahde wollten wir einen weiteren Sieg einfahren und an der super Leistung anknüpfen.

Die Gäste begannen direkt ungewohnt mit einer Manndeckung, die allerdings nach einem Angriff direkt wieder beiseite gelegt wurde.
Die Anfangsminuten waren sehr hektisch und beide Mannschaften mussten sich in der Deckung erst finden. Lukas konnte sich von Beginn an auszeichnen und hielt wie am Freitagabend.
Nach 15. Minuten, beim Stand von 8:5, haben beide Parteien zu ihrem Spiel gefunden.
In der Offensive gelang es uns gut Lösungen zu finden und Lukas sicherte uns hinten den Kasten.
In der 23. Minute stand es 10:9. Vlotho konnte etwas verkürzen da wir in der Abwehr nachlässiger wurden.
Zur 25. Minute nahm Vlotho ihre erste Auszeit beim Stand von 12:9. Uns gelangen zwei einfache Tore, da Vlotho immer mal wieder technische Fehler unterliefen.
Beim Stand von 14:11 nahm Löffel unsere erste Auszeit um uns für die Schlussphase noch einmal einzustellen.
In die Halbzeit gingen wir mit einem 15:12.

Nach der Halbzeit ging es hektisch weiter. Vlotho versuchte es in der Offensive mit zwei Kreisläufern zu lösen, was uns forderte. Wir mussten einen kühlen Kopf bewahren um unsere Führung nicht zu verspielen.
Zur 45. Minute hatten wir Glück mit 20:16 zu führen. Lukas hielt weiterhin glänzend und schweißte den Kasten 4 mal zu.
Wir konnten zwischenzeitlich auf 21:16 erhöhen.
Nach der zweiten Auszeit seitens Vlothos wurden Nico und Marius in Manndeckung genommen. Dies brachte uns viel Platz um die Deckung aus 4 Leuten auseinander zuziehen.
Am Ende konnten wir mit 26:21 gewinnen. Vlotho war lange ein starker Gegner. Unser konsequentes Angriffsspiel und Lukas Leistung im Tor waren heute der Garant zum Sieg.

Nach einem Doppelspieltag-Wochenende mit 4:0 heraus zugehen befreit und tut gut. Wir hoffen bis zum Ende der Saison eine ähnliche Leistung zu zeigen.
Wir bedanken uns bei unserem Heimpublikum für die Unterstützung.

Bis dahin,

eure Erste


Geschrieben von Lennart Wiese