Spielbogen der Partie 1.Herren - TV Sachsenroß Hille


Details
Spiel: 1.Herren - TV Sachsenroß Hille
Klicks: 97
Datum: 10.02.2019
Ort: Sporthalle Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 28 : 29


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Alexander Witt 0
Christian Dreier 4
Dennis Albersmeier 1
Domenik Schäffer 0
Jannik Backhaus 0
Justin Frobart 0
Lennart Wiese 4
Malte Wolf 0
Marius Ibe 8
Markus Schleiermacher 3
Nico Burzlaff 2
Patrick Buske 0
Rene Schuck 1
Tobias Höppe 5


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Domenik Schäffer 5 8
Justin Frobart 6 21


Harter Kampf ohne Belohnung

Zu Gast hatten wir den Tabellenführer der Bezirksliga, den TV Sachsenroß Hille. Uns war von Anfang klar, dass Hille ihre Siegesserie fortführen möchte. An unslag es, dies zu verhindern. Nur Hille konnte in diesem Spieltag etwas verlieren.
Löffel stellte uns vor dem Spiel mit wenigen Worten richtig ein. Mit Kampf und Wille wollten wir dieses Spiel für uns entscheiden und Hille im Kampf um den Aufstieg ärgern.
Am Freitagabend streikte Dominik‘s Knie abermals, der uns daher leider nicht zur Verfügung stand. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung. Dafür war Tobi wieder mal dabei um uns zu unterstützen.

Zu Beginn gestaltete sich ein umkämpftes Spiel, in dem Hille führte und wir hinterher liefen.
In der 12. Minute gelang es unserem Gegner mit dem 4:7 den höchsten Abstand innerhalb der ersten Halbzeit für sich zu erspielen. Nichts desto trotz schreckte uns das nicht ab und wir verkürzten nach einem genialen Anspiel von Alex mit Lennart als Torschützen zum 5:7.
Ab der 20. Minute bekamen wir Hille langsam aber sicher in den Griff. Unsere Abwehr erkämpfte sich Ball um Ball und wir konnten beim Stand von 10:10 ausgleichen.
In die Halbzeit ging es mit einem 16:15, da wir weiterhin stabil und aufmerksam deckten.
Löffel machte Eines klar. Solange wir weiter kämpfen und nicht aufgeben, desto unruhiger und ungewohnter würde es für Hille werden. Wir hofften also auf Fehler und unüberlegte Abschlüsse.
Nach der Halbzeit wurde es ein Kopf-an-Kopfrennen. Super in Szene gesetzt von Nico verhalf uns Lennart zum zwischenzeitlichen 17:17 und 19:19 um an Hille dran zu bleiben.
Bis zum Stand vom 27:28 wechselte die Führung Angriff für Angriff und Tobi, Marius und Nico gaben nicht auf und spielten klasse auf um uns im Spiel zu halten.
In der Schlussphase konnten wir leider nicht zum Ausgleich kommen und Hille besiegelte dann mit dem 27:29 ihren Sieg.
Wir verlieren zuhause ein hart umkämpftes Spiel mit 28:29.

Abschließend muss man sagen, dass wir als Mannschaft eine spitzen Leistung gezeigt haben und unsere Abwehr sowie unser Angriff ihre vielleicht beste Saisonleistung zeigen konnte.
Am Ende tuen uns zwei nicht verwandelte Strafwürfe und 3 freie Würfe vor dem Tor in der Endphase weh.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und hoffen, dass trotz der Niederlage jeder ein schönes Spiel gesehen hat.
In der nächsten Woche treffen wir auswärts auf die Auswahl vom
TuS Porta-Barkhausen und sind zuversichtlich mit einer ähnlichen Leistung einen Sieg einzufahren.

Bis dahin
eure Erste


Geschrieben von Lennart Wiese