Spielbogen der Partie 2.Frauen - TuS 09 Möllbergen 2


Details
Spiel: 2.Frauen - TuS 09 Möllbergen 2
Klicks: 230
Datum: 11.09.2018
Ort: Dr.-Faust-Sporthalle, Bückeburg
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 23 : 24


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Anina Remmert 1
Isabell Bokoloh 6
Jana Lüdeking 0
Jana Schukowski 0
Jasmin Bokoloh 6
Joeline Ohlemeier 0
Lena Paulsmeyer 4
Mareike Möller 2
Sarah Scherlitzke 0
Stephanie Schmidt 0
Swantje Schmoe 1
Vanessa Jahn 3


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Sarah Scherlitzke 3 12
Stephanie Schmidt 1 12


Mäßiger Start in die neue Saison!

Auftaktgegner zur neuen Saison 2018/19 war, wegen einer Spielverlegung unter der Woche, der Aufsteiger TuS 09 Möllbergen 2, in der Dr.-Faust-Sporthalle in Bückeburg.
Dieser legte auch gleich eine 2:0 Führung vor. Diesem Rückstand liefen wir permanent hinterher, konnten allerdings keinen Boden gut machen. Ganz im Gegenteil. Möllbergen erhöhte seinen Vorsprung kontinuierlich, ohne auf nennenswerte Gegenwehr unsererseits zu stoßen, was die Zwischenstände von 5:8, 7:10 und 8:14 verdeutlichen. Mit insgesamt neunzehn Fehlwürfen und technischen Fehlern kamen wir allerdings auch für kein besseres Ergebnis in Frage. Zur Halbzeit ging es mit einem satten 8:15 Rückstand.
Nach deutlichen Worten und einer Umstellung der Deckung in der Pause, lief es dann im zweiten Spielabschnitt deutlich besser. Möllbergen traf zwar zunächst zum 8:16, aber über 11:16 (36.) und 15:20 (48.) spielten wir uns wieder näher an den Gegner heran. Zwei weitere Tore brachten uns bis auf drei Treffer (17:20) wieder in Schlagdistanz und es waren noch satte zehn Minuten zu spielen. Leider mussten wir der Aufholjagd in dieser Phase Tribut zollen und Möllbergen konnte sich wieder zum 17:22 (51.) lösen. Unser Kampfgeist war jetzt jedoch erwacht und so ging es über die Zwischenstände 19:22 und 21:23 in die Schlussphase der Partie. Mit dem Torerfolg zum 22:23 (59.) konnten wir dann endlich zu unseren Gegnerinnen aufschließen. Allerdings machte ein Rückraumtreffer der starken Nicole Budde zum 22:24 (60.) alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn zunichte. Der Treffer zum 23:24 kam bei zehn Sekunden vor Spielende zu spät, um noch einmal in Ballbesitz zu kommen. So lief die Spielzeit ab und Möllbergen die zwei Punkte im Sack.
Hätten wir von Beginn an diesen Kampfgeist und die Zielstrebigkeit auf die Platte gebracht, wären sicherlich Punkte für uns in Reichweite gewesen. Allerdings bedarf es da einer anderen Körpersprache und Erfolgsquote. Mit insgesamt 35 Fehlwürfen und technischen Fehlern ist es natürlich umso schwerer das Spiel für sich zu entscheiden. Da bedarf es auch einer besseren Torwartleistung und Abschlüssen bei Torwürfen, explizit bei eigenen Tempogegenstößen. Bereits am Sonntag haben wir gegen die SG Häver-Lübbecke 2 dazu schon wieder die Möglichkeit.
Für die FSG-2 kämpften heute: Stephie Schmidt 12GT/1P, Sarah Scherlitzke 12GT/3P, Swantje Schmöe 1, Vanessa Pape, Jana Lüdeking, Anina Remmert 1, Mareike Möller 2, Jasmin Bokoloh 6/3, Vanessa Jahn 3, Joeline Ohlemeyer, IsabellBokoloh 6/2, Jana Schukowski und Lena Paulsmeyer 4.


Geschrieben von Jörg Witt