Turn- und Sportverein von 1892 Meißen e.V. 
Spielbogen der Partie 1.Herren - TuS Eintracht Oberlübbe


Details
Spiel: 1.Herren - TuS Eintracht Oberlübbe
Klicks: 270
Datum: 13.05.2018
Ort: Sporthalle Dankersen
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 17 : 28


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Alexander Witt 0
Christian Dreier 0
Daniel Sundermeier 1
Dennis Albersmeier 1
Domenik Schäffer 1
Dominik Redecker 1
Jonas Conradi 5
Lennart Wiese 1
Malte Vosen 3
Malte Wolf 1
Marius Ibe 0
Patrick Buske 1
Rene Schuck 2


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Alexander Witt 2 14
Domenik Schäffer 8 14


Sommerhandball zum Saisonabschluss!

Zum Abschluss der Saison hatten wir den Meister und verdienten Aufsteiger aus Oberlübbe zu Gast. Zwar wollten wir auch hier kämpfen und möglichst mit einem Heimsieg die Saison beenden, doch stand bei uns der Abschied von langjährigen Meißenern im Mittelpunkt.
Mit Sündi, Malte Vosen und Dennis müssen wir leider drei Meißener Urgesteine aus den unterschiedlichsten Gründen in den Ruhestand verabschieden. Dies wird in der neuen Saison sicherlich eine große Herausforderung, doch gleichzeitig auch eine Chance für die jüngeren Spieler die Drei zu ersetzen.

Zum Ausstand begannen wir also, wie so häufig in den letzten 10 Jahren, mit Sündi, Malte und Dennis.

Von Beginn an war aber die fehlende Spielpraxis bzw. Abstimmung in der Mannschaft zu spüren. Zudem bissen wir uns an der guten Oberlübber Defensive die Zähne aus und vergaben immer wieder klare Würfe gegen den starken Torhüter.

Folgerichtig ging es mit einem 6:15 in die Halbzeit.
Beide Mannschaften agierten nicht mit der letzten Konsequenz und insbesondere wir versuchten immer mal wieder einzelne Kabinettstückchen.
Löffel mahnte an, dass wir nun aber kämpfen sollen um vor heimischem Publikum nicht aus der Halle geschossen zu werden.

Wir wurden im Abschluss etwas sicherer, doch auch Oberlübbe wollte nichts anbrennen lassen und spielte einen sicheren Ball.

Wirklich näher kamen wir jedoch nicht und auch zu keinem Zeitpunkt für einen Sieg in Frage. Somit verloren wir unser letztes Saisonspiel mit 17:28.

Leider wird die eigentlich gute Serie von den letzten Ergebnissen getrübt, da wir mehr Verletzte als gesunde Spieler zur Verfügung hatten. Dabei möchten wir uns auch für die Hilfe der Zweiten bedanken!

Ab jetzt wird der Umbruch eingeleitet, um auch im kommenden Jahr wieder eine gute Rolle in der Liga zu spielen!

Wir möchten uns abschließend bei allen Zuschauern, Sponsoren und Gönnern bedanken. Ebenso bei allen Ehrenämtern und freiwilligen Helfern, ohne die der Sport nicht möglich ist!

Wir hoffen, Euch auch in der Saison 2018/2019 begrüßen zu dürfen!

Bis dahin,

Eure Erste!


Geschrieben von Moritz Hanke