Spielbogen der Partie SV Warmsen 2 - 2.Frauen


Details
Spiel: SV Warmsen 2 - 2.Frauen
Klicks: 619
Datum: 12.03.2017
Ort: Sporthalle Uchte
Art: Meisterschaft
Ergebnis: 15 : 27


Eingesetzte Stammspieler
Name
Tore
Anina Remmert 0
Anna Schwerdt 1
Isabell Bokoloh 9
Jana Lüdeking 0
Joeline Ohlemeier 1
Mareike Möller 5
Nele Käber 2
Sarah Scherlitzke 0
Stephanie Schmidt 0
Vanessa Jahn 8
Wiebke Möller 1


Weitere Spieler
Name
Tore
Greta Wiecking 0


Torhüterstatistik
Name
Gehaltene Bälle
Gegentore
Sarah Scherlitzke 8 10
Stephanie Schmidt 13 5


Generalprobe für Showdown nächste Woche gelungen!

Wie letzte Woche, sind wir auch an diesem Spieltag als Favorit angereist. In den beiden vorangegangenen Partien gegen den SV Warmsen verließen wir das Spielfeld bereits als Sieger und mit einem Sieg heute, hätten wir nächste Woche wahrscheinlich ein Aufstiegsendspiel gegen den TuS Westfalia Vlotho-Uffeln.
Trotz einiger leichter Fehler, zu Beginn des Spiels, kamen wir gut in die Begegnung. Die Gegnerinnen konnten lediglich bis zum 2:3 (7.) mithalten. Danach übernahmen wir das Kommando und legten mit sieben Treffern in Folge zum 2:9 (17.) deutlich vor. Durch einige Wechsel kamen wir etwas aus dem Tritt, aber nicht mehr in Gefahr. Zum Seitenwechsel führten wir mit 5:11 Toren. Auch, weil Stephie heute einen richtigen Sahnetag zwischen den Pfosten erwischte.
Die zweite Halbzeit wollten wir von Beginn an konzentriert gestalten, um bei den Niedersachsen gar keinen Hoffnungsschimmer mehr aufkommen zu lassen. Jetzt lief es bei uns in der Deckung, wie aus dem gebundenem Spiel rund und so konnten wir unsere Treffer sowohl durch Konter, wie aus dem Positionsspiel erzielen. Beim 8:18 hatten wir uns erstmals mit zehn Toren abgesetzt und beim 11:25, 12:26, sowie 13:27 unsere größten Vorsprünge. Durch zwei Fehler unsererseits konnte Warmsen am Ende noch auf 15:27 verkürzen, was an unserem deutlichen Sieg jedoch nichts mehr änderte.
Zu ihrem ersten Einsatz kam in diesem Spiel Greta, welche uns freundlicherweise tatkräftig unterstützt hat und sichtlich ihren Spaß am Spiel hatte. Ein Tor blieb ihr leider verwehrt, aber nach der langen Spielpause musste man dies auch nicht unbedingt erwarten.
Für die FSG-2 kämpften und siegten heute: Stephanie Schmidt 5GT/13P, Sarah Scherlitzke 10GT/8P, Isabell Bokoloh 9/2, Anina Remmert, Mareike Möller 5, Vanessa Jahn 8/1, Joeline Ohlemeyer 1, Anna Schwerdt 1, Wiebke Möller 1, Nele Käber 2, Jana Lüdeking und Greta Wiecking.


Geschrieben von Jörg Witt